Kundeninformation

Informationen für unsere Kunden:

1. Die Tafelarbeit ist eine private Initiative und keine städtische Einrichtung.

2. Alle Mitarbeiter/-innen arbeiten in ihrer Freizeit ehrenamtlich und unentgeltlich für die Glinder Tafel. Sie erhalten keinen finanziellen Ausgleich für ihre Tätigkeit.

3. Die Tafel arbeitet unabhängig, überparteilich und überkonfessionell.

4. Die Tafel erhält keine städtischen Zuwendungen. Die Arbeit finanziert sich ausschließlich durch Spenden von Firmen und Privatpersonen.

5. Die Tafel hat keinen Einfluss auf Menge und Qualität der angelieferten Ware.

6. Waren werden ausschließlich an bedürftige Familien oder Einzelpersonen gegen Nachweis der Bedürftigkeit ausgegeben. Hieraus leitet sich aber kein Anspruch auf eine Warenmenge ab.

7. Die Tafel ist keine Kleiderkammer. Sachspenden oder Kleidung werden nur in Ausnahmefällen ausgegeben.

8. Unsere Kunden behandeln wir mit Respekt und Wohlwollen. Wir erwarten dieses Verhalten auch von unseren Kunden.

9. Die Regeln unseres Ausgabeablaufes müssen akzeptiert und eingehalten werden: a) Rechtzeitiges Erscheinen am Donnerstag (ca. 14:45 Uhr). b) Anstellen in der gezogenen Reihenfolge! c) Kein Drängeln oder gar Vordrängeln!

10. Bei Nichteinhaltung unserer Regeln oder unangemessenem Verhalten behalten wir uns das Recht vor, die Erlaubnis der Warenabholung bei der Glinder Tafel zu entziehen.

 

Glinde im März 2016                                Der Vorstand der Glinder Tafel e.V.